0 Bilder in der Auswahl

Die birkenbewachsene Halde zwischen Zollverein Schacht XII und der Kokerei Zollverein ist ein fast märchenhafter Ort. Fünf Steinskulpturen des Bildhauers Ulrich Rückriem treffen dort auf einzigartige Industriearchitektur, verzweigte Wege und die Vergangenheit der Montanindustrie.

Ab 1928 entstand die Halde der Zeche Zollverein auf dem Schacht XII. Nach der Stilllegung des Bergwerks 1986 wurde sie Naherholungsgebiet, Skulpturenpark und Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten. 
Zeche und Kokerei, UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen Zur Anfrage hinzufügen
Skulpturenwald mit Werken von Ulrich Rückriem ★ 0.00

Skulpturenwald mit Werken von Ulrich Rückriem

Die birkenbewachsene Halde zwischen Zollverein Schacht XII und der Kokerei Zollverein ist ein fast märchenhafter Ort. Fünf Steinskulpturen des Bildhauers Ulrich Rückriem treffen dort auf einzigartige Industriearchitektur, verzweigte Wege und die Vergangenheit der Montanindustrie.

Ab 1928 entstand die Halde der Zeche Zollverein auf dem Schacht XII. Nach der Stilllegung des Bergwerks 1986 wurde sie Naherholungsgebiet, Skulpturenpark und Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten.
Zeche und Kokerei, UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen

Nutzungsbedingungen:
Bildnachweis: © Sven Lorenz / Stiftung Zollverein // Property Release vorhanden / Model Release nicht notwendig

Bild-Nr.: 3304
Fotograf: Sven Lorenz

Kategorien : Schlagwörter :
Zur Anfrage hinzufügen

Allgemeines

Aufnahmedatum
Jun 2, 2013, 12:36:29 PM
Hinzugefügt am
Apr 12, 2022, 12:08:00 PM
Dateiname
Sven_Lorenz_UNESCO-Welterbetag_20130602_104.jpg
Dateigröße
938,90 kB
Typ
image/jpeg
Höhe
1654
Breite
2480
Farbraum
1
Seitenverhältnis
horizontal

Technische Daten

Kamerahersteller
Canon
Modell
Canon EOS 5D Mark III
Orientierung
1
Linse
EF50mm f/1.2L USM
ISO
100
Blitz
16
Blende
1.60
Belichtungsdauer
1/800
Brennweite
50.00

Ortsbezogene Daten

GPS
Höhe
Richtung