0 Bilder in der Auswahl

Illuminierte Rolltreppe zur Kohlenwäsche [A14]

Das größte Übertagegebäude auf Zollverein war zu Betriebszeiten eine Riesenmaschine. Bis 1986 verarbeitete die Kohlenwäsche [A14] täglich 23.000 Tonnen Rohkohle. In den Jahren 2003 bis 2006 wurde das Gebäude von Rem Koolhaas, Heinrich Böll und Hans Krabel komplett umgebaut. Heute ist die Kohlenwäsche befindet sich dort das Ruhr Museum, der Denkmalpfad ZOLLVEREIN®, das Besucherzentrum mit dem Portal der Industriekultur sowie der Erich-Brost-Pavillon als Veranstaltungslocation.

Die 90-sekündige Fahrt auf der Rolltreppe bietet fantastische Ausblicke und führt direkt auf die 24-Meter-Ebene der Kohlenwäsche [A14] mit dem Besucherzentrum. Dort befindet sich auch der Eingang in das Ruhr Museum und der Treffpunkt der Führungen im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®.

Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14]

Nutzungsbedingungen:
Bildnachweis: © Frank Vinken / Stiftung Zollverein // Property Release vorhanden / Model Releases liegt nicht vor

Bild-Nr.: 2391
Fotograf: Frank Vinken

Kategorien :
Schlagwörter :

Zur Anfrage hinzufügen

Allgemeines

Aufnahmedatum
22.02.2007 04:40:14
Hinzugefügt am
04.11.2016 09:55:08
Dateiname
Frank_Vinken-Zollverein_Extraschicht 11_552.jpg
Dateigröße
8,24 MB
Typ
image/jpeg
Höhe
3014
Breite
4529
Farbraum
1
Seitenverhältnis
horizontal

Technische Daten

Kamerahersteller
NIKON CORPORATION
Modell
NIKON D3X
Orientierung
1
Linse
ISO
1000
Blitz
0
Blende
5.60
Belichtungsdauer
2
Brennweite
70.00

Ortsbezogene Daten

GPS
Höhe
Richtung

Schlagwörter

Kategorien